Walking in your shoes® (WIYS)


Ein altes Sprichwort der Cheyenne-Indianer besagt: „Fälle kein Urteil über deinen Nachbarn, bevor du nicht zwei Monde in seinen Mokassins gegangen bist!“

 

WIYS ist eine Selbsterfahrungsmethode. Sie ermöglicht es, für Probleme oder praktische Anliegen eine Lösung bzw. einen Weg zu finden.

Beispiele für Anliegen, die gegangen werden können, sind:

 

- Bindungen und Konflikte,
- eigene Anteile oder Eigenschaften (das innere Kind, die Berufung, der blinde Fleck, das Verhältnis zum Geld etc.).
-
    • Ein häufiges Thema bei meinen Klienten, die Eltern erwachsener Kinder sind, ist ein „Nesthocker“.
      Warum geht er nicht seinen eigenen Weg?
      Warum kommt er nicht auf eigene Füße?

 

 

» weiter